TRIUMPH startet mit einem Plus in die Saison 2014

12/05/2014

TRIUMPH blickt auf einen erfolgreichen Saisonstart zurück. Die Neuzulassungen im Segment über 550ccm konnten im ersten Quartal in Deutschland um 12%, in Österreich sogar um 40% im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden. Die Wachstumsrate liegt weiterhin über der positiven Entwicklung des Gesamtmarkts.

TRIUMPH startet mit einem Plus in die neue Saison. Die Neuzulassungen im Segment über 550ccm konnten im Vergleich zum Vorjahr in Deutschland um 654 zusätzlich abgesetzte Einheiten und in Österreich sogar um 226 Einheiten gesteigert werden. Das Plus von 12% in Deutschland beschert TRIUMPH eine Wachstumsrate, die weiterhin über der positiven Entwicklung des Gesamtmarkts liegt. Der österreichische Markt kann sogar eine Verdopplung der Wachstumsrate gegenüber der Entwicklung auf dem Gesamtmarkt verbuchen.

Fast alle Modelle zeichneten sich im ersten Quartal durch eine positive Entwicklung aus. Besonders stolz ist man bei TRIUMPH auf das Ergebnis im Kernsegment der Roadster. Hier konnten sich die Modelle Speed Triple 1050 und Street Triple 675 trotz zahlreicher neuer Wettbewerbsmodelle in Deutschland mit einem Plus von 28% und in Österreich mit einem Plus von 81% behaupten. Bei den Classics beobachtet der britische Traditionshersteller seit Längerem bereits einen außerordentlich positiven Trend. Die eigenen Klassikermodelle fanden bei den Kunden einen sehr großen Zuspruch und bestimmen den Markt in Deutschland mit einem Plus von 19% und in Österreich mit 53%.

Bei TRIUMPH sieht man sich mit der aktuellen Modellpalette sehr gut aufgestellt und blickt optimistisch auf das laufende Geschäftsjahr.

Händlersuche

Kein Ergebnis verfügbar